Hauptmenu:

IHR BUCHTIPP von Buchhändlerin Ursula Gilg, Augsburg

Die Wanderjahre des August Zollinger - Pablo d'Ors

August Zollinger hat seit seiner Kindheit nur einen Berufswunsch: Er will Drucker werden. Leider gibt es dafür in seiner Heimatstadt keine Möglichkeit, er macht sich also auf und zieht in die Ferne. Zunächst wird er Bahnangestellter, er hat nur die eine Aufgabe, morgens die Weiche für den Schnellzug zu stellen. Täglich ruft eine junge Frau an, um ihn daran zu erinnern und er verliebt sich in deren Stimme, doch für die beiden wird es kein Glück geben. August meldet sich deshalb beim Heer, erfährt dort die Freundschaft, zieht weiter in die Wälder, in die Einsamkeit, um den Stimmen der Bäume zu lauschen, arbeitet als Beamter und schließlich als Schuster, wo er die Liebe zu den kleinen, den scheinbar unwichtigen Dingen im Leben entdeckt, die ihn glücklich macht.
Dieser kleine, verträumte und schelmische Roman um einen ehrlichen und offenherzigen jungen Mann entführt uns in eine Welt, die aussieht wie Österreich, klingt wie die Schweiz und in der manche deutsche Dichter kurz heraus spitzeln dürfen. Zauberhaft!
Linie

Liebesgedichte

[Erich Fried: Liebesgedichte]
Freundlich, zärtlich, manchmal heiter, manchmal ernst, aber nicht ohne Selbstironie beschreibt Erich Fried die Gefühle, Verwirrungen und Leidenschaften, die jeder Liebende kennt. Mit den Liebesgedichten ist Erich Fried längst zum meistgelesenen deutschsprachigen Lyriker seit Brecht geworden.
 
mehr

Liebe

[Rainer Maria Rilke: Liebe]
"Ich habe nie begriffen, wie eine wirkliche, elementare, durch und durch wahre Liebe unerwidert sein kann; da sie doch nichts anderes ist, als der dringende selige Anspruch an einen Andern, schön, reich, groß, innig, unvergeßlich zu sein; die an ihn heranflutende Verpflichtung, etwas zu werden."
 
mehr

Lotte meine Lotte

[Johann Wolfgang von Goethe: Lotte meine Lotte]
Ein literarisches Hohelied der Liebe und doch kaum gelesen: Goethes Briefe an Charlotte von Stein zwischen 1776 und 1786. Am Anfang steht eine Silhouette, ein Schattenriss, den Goethe von der Baronesse, Hofdame und Freundin der Herzogin Anna Amalia sah...
 
mehr

Ich ohne Du

[Karin Clauß: Ich ohne Du]
Ohne den anderen geht es einfach nicht. Alles erscheint einem grau und trübe und man fühlt sich irgendwie nicht vollständig. Doch gemeinsam kann man das Leben genießen, die Welt erkunden und die Liebe entdecken. Eine hinreißende Liebeserklärung...
 
mehr
Bücher Pustet

DIES UND DAS

  • Veranstaltungen Ela Angerer Teja Fiedler Markus Heitz Alle Events
  • Grafischer Großbertrieb
  • Verlag Friedrich Pustet
  • Auszeichnungen

Erweiterte Suche
Libri Services
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
  • 0800/0787838 Mo. bis Fr. von 10 - 17 Uhr
    > Kontaktformular
    > Pustet Filialen
  • SSL
  • Ein Projekt der WerbeBotschafter
  • AGB
  • Datenschutz
nach oben
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen